Ecuador Hochland und Küste

Erkunden Sie die nördliche Sierra und Küste Ecuadors, und lassen Sie sich verzaubern von der natürlichen und kulturellen Vielfalt.
13Tage/12Nächte
Nach Reisedauer: >7 Tage        Nach Destination: Landesweite Rundreisen        Nach Interesse: Kultur || Vogelbeobachtung, Flora und Fauna || nachhaltige Entwicklung, Mikrounternehmen ||

Überblick

Beschreibung: Im ersten Teil der Reise erkunden wir Quito und seine Sehenswürdigkeiten, sowie das nördliche Hochland Ecuadors mit seiner faszinierenden kulturellen und natürlichen Vielfalt. Dabei steht das Äquatordenkmal Mitad del Mundo ebenso auf dem Programm, wie eine Rundwanderung um den Cuicocha-See, Besichtigungen von Kunsthandwerksbetrieben und einer Eisenbahnfahrt im „Zug der Freiheit", neben vielen weiteren Höhepunkten. Über Mindo – einem kleinen Ort  inmitten von ursprünglichen Bergregenwäldern, und Santo Domingo - Zentrum der Tsachila-Kultur, geht die Reise dann weiter an die Küste der Provinz Manabi, wo neben Ausflügen im Nationalpark Machalilla und zur Isla de la Plata auch Zeit bleibt, an den wunderschönen Stränden zu entspannen. Zielort ist die auch „Perle de Pazifiks" genannte Metropole Guayaquil.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Gesamtdauer: 13Tage/12Nächte

Reiseablauf

Tag 1, Quito: Transfer Flughafen- Hotel, City Tour in der historischen Altstadt mit ihren berühmten Kirchen und Plazas, Kulturzentrum Tianguéz. Übernachtung in Quito.
Tag 2, Quito: Besuch des Denkmals "Mitad del Mundo" mit seinen Museen und Ausstellungen, Museum Intiñan, freier Nachmittag um weitere Sehenswürdigkeiten in Quito zu besuchen. Übernachtung in Quito.
Tag 3, Cotacachi: Fahrt nach Cotacachi, Marzipan-Betriebe in Calderon, Aussichtspunkt San Pablo- See, Kunsthandwerk aus Totora-Schilf in San Rafael, Transfer zu indigener Gemeinde bei Cotacachi. Übernachtung bei Gastfamilie.
Tag 4, Cotacachi: City Tour in Otavalo und Besuch des Kunsthandwerksmarkts "Plaza de Ponchos", nachmittags Besuch mehrerer indigener Gemeinden, Mikrounternehmen und sozialer Projekte in der Gegend. Übernachtung bei Gastfamilie.
Tag 5, Cotacachi: Wanderung um den Kratersee Cuicocha, Besichtigung der Stadt Cotacachi und ihrer Leder-Handwerksbetriebe, freier Nachmittag für Aktivitäten mit der Gastfamilie, kulturelle Nacht mit andinen Tänzen und Musik. Übernachtung bei Gastfamilie.
Tag 6, Cotacachi: Eisenbahnfahrt im "Zug der Freiheit" nach Salinas, afroecuadorianische Kultur, Salzmuseum und ethnographische Ausstellung, Öko-Finca mit regionalen Früchten und Kaffee, Rückkehr zur indigenen Gemeinde. Übernachtung bei Gastfamilie.
Tag 7, Mindo: Fahrt nach Mindo mit Pausen und Stops an Sehenswürdigkeiten entlang des Weges, nachmittags Wanderung zu mehreren Wasserfällen, Vogelbeobachtung, abendliches Froschkonzert. Übernachtung in Mindo.
Tag 8, Santo Domingo: Freier Vormittag für Aktivitäten in Mindo, Fahrt nach Santo Domingo, Besuch des Gemeindetourismusprojekts Tólon Pelé, Erklärungen zur Tsáchila-Kultur. Übernachtung in Santo Domingo.
Tag 9, Puerto López: Fahrt nach Puerto López, Pausen und Stops an Sehenswürdigkeiten entlang des Weges, "Panama"-Hüte in Montecristi, Museum "Ciudad Alfaro". Übernachtung in Puerto López.
Tag 10, Puerto López: Besuch einer Schule in Guale, Nationalpark Machalilla, Wanderung zum Strand " Los Frailes", Archäologie-Museum in Agua Blanca. Übernachtung in Puerto López.
Tag 11, Puerto López: Walbeobachtung (Juni-September), Isla de la Plata mit Wanderung auf der Insel, Vogelbeobachtung. Übernachtung in Puerto López.
Tag 12, Guayaquil: Fahrt nach Guayaquil entlang der Ruta del Sol ("Sonnenroute"), Stops und Pausen an Sehenswürdigkeiten entlang des Weges, nachmitags City Tour in Guayaquil, Malecón 2000. Übernachtung in Guayaquil.
Tag 13, Abreise: Freizeit für Besichtigungen in Guayaquil, Transfer zum Flughafen. Ende der Tour.

 

Karte

NRT-2

 

Leistungen

Reiseleiter und örtliche Fremdenführer, Privattransport auf der gesamten Reise, Verpflegung (12F, 13M, 12A), Unterkunft (12x, 2N Quito, 4N indigene Gemeinde bei Cotacachi, 1N Mindo, 1N Santo Domingo, 3N Puerto López, 1N Guayaquil), Eintrittsgelder für sämtliche Aktivitäten nach Programm.

Packliste

Unbedingt: Reisedokumente, Sonnenschutz, Kleidung (für warmes Küstentiefland und kühles Andenhochland) und persönliche Dinge für mindestens 7 Tage (unterwegs besteht die Möglichkeit Kleidung zu waschen, sowie Einkaufsmöglichkeiten)

Empfohlen: Kamera, Fernglas, Badesachen

Vielleicht: ein gutes Buch für längere Fahrten

Preise

Abhängig von Reisezeit, Hotelstandard, Teilnehmerzahl. Bitte fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag.

marcaecuador

pacha

So finden Sie uns

worldmap

Tel/Fax: (+593) 06 2922320
Mobil: (+593) 09 99590646

: