Höhepunkte des Intag-Tals

Öko-Kaffee

image001Der Kaffee aus dem Intag-Tal ist einer der besten in ganz Ecuador und auch international sehr geschätzt. Die 300 Mitglieder der Kaffeebauern-Vereinigung "AACRI" bauen ökologischen Arabica-Kaffee in Höhenlagen zwischen 1500–2300m an. Auf unserer Kaffee-Route können Sie Kaffeepflanzungen sowie die kleine Kaffeefabrik in Apuela besichtigen, und dabei Alles über den Anbau und die Verarbeitung von Kaffee erfahren.

 

Vogelbeobachtung

image003Das Intag-Tal liegt in der Bioregion Chocó - einer der globalen Biodiversitäts-Hotspots und Lebensraum von hunderten Vogelarten. Gerade im unteren Flusstal gibt es ausgedehnte Naturschutzgebiete mit einer unglaublichen Vielfalt an Vogelarten, wie z.B. das Privatreservat Los Cedros oder das Gemeindereservat Junín. Neben vielen endemischen Arten sehen Sie auf unserer Birdwatching-Tour im Intag-Tal auch emblematische Arten wie den Felsenhahn und den Fettschwalm.

 

Thermalbäder in Nangulvi

image005Gespeist von heiβen Quellen des Vulkans Cotacachi bieten die Bäder von Nangulvi mehrere Becken mit verschiedenen Wassertemperaturen – geradezu ideal zum Entspannen nach einer Mountainbike-Tour oder einer Wanderung durch den Bergregenwald. In Nangulvi gibt es auch ein kleines Hotel mit Restaurant; damit ist es ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in abgelegenere Gegenden des Intag-Tals.

 

 

Kleinunternehmen und Entwicklungsprojekte

image007Infolge der Bedrohung durch groβe Bergbauprojekte und den daraus resultierenden Umweltschäden haben die Bewohner des Intag-Tals eine ganze Reihe an nachhaltigen und umweltschonenden Wirtschaftszweige in der Region etabliert. Bei einigen unserer Touren ins Intag-Tal besuchen wir zum Beispiel ökologische Fincas, Frauenkooperativen, Ökotourismus-Projekte und/oder Kleinbetriebe, welche Naturmaterialien aus der Region verarbeiten.

 

Outdoor- und Aktiv-Sportarten

image009Mit seinen zahlreichen Bergregenwäldern, Wasserfällen und Wildwasserflüssen ist das Intag-Tal ein wahres Paradies für eine ganze Reihe von Outdoor- und Aktivsportarten – sei es Wandern, Mountainbiking, Ziplining, Klettern, Wildwasser-Rafting, Reiten, etc. Auf unserer Tour Eindrücke aus dem Intag-Tal haben Sie die Möglichkeit, einige dieser Optionen zu kombinieren.

 

Bergregenwald-Reservate

image011Obwohl viele der Bergregenwälder entlang des Intag-Flusses von Holzfällern und Bauern  abgeholzt wurden, gibt es im unteren Flusslauf und an abgelegenen Berglagen noch ausgedehnte Urwälder. Einige davon stehen unter Naturschutz, sei es in Privat- oder Gemeindereservaten oder in staatlichen Schutzgebieten. Auf unserer 5-Tages-Tour "Route der Bergregenwälder" können Sie mehr über diese faszinierenden Ökosysteme erfahren und ihre Schönheit bewundern.

 

marcaecuador

pacha

So finden Sie uns

worldmap

Tel/Fax: (+593) 06 2922320
Mobil: (+593) 09 99590646

: